Warning: include(../themes/marc_anton_dahmen_madfolio_blank/config/isotope.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/packages/marc_anton_dahmen_madfolio/helpers/html_output.php on line 19

Warning: include() [function.include]: Failed opening '../themes/marc_anton_dahmen_madfolio_blank/config/isotope.php' for inclusion (include_path='/usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/libraries/3rdparty:/usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/updates/concrete5.6.3.1_updater/concrete/libraries/3rdparty:.:/usr/local/lib/php/') in /usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/packages/marc_anton_dahmen_madfolio/helpers/html_output.php on line 19

POST AB!

Erlebnis Weisstannental

 

Die «alte Post» ist ein bald 250jähriges Haus in Weisstannen, St. Gallen. In diesem vierstöckigen Haus hat hof3 die Ausstellung «Post ab!»  konzipiert und umgesetzt.

Der Rundgang durchs Museum startet im Dachstock mit einer 30minütigen, multimedialen Show. Die Szenen der Show sind mit Videos, Audioinstallationen sowie mechanischen Theatern ergänzt.

In den neun unteren Räumen wird die Geschichte des Hauses mittels originaler Einrichtung, Bildern, einem Habitat, sowie Hands-On-Exponaten und Spielmöglichkeiten für Kinder erzählt.

Zusätzlich hat hof3 einen digitalen Museumsguide als App programmiert. Mittels Bilderkennung erhält der Besucher Audio- und Videobeiträge auf seinem Natel oder einem Leih-Tablet.

Leistungen hof3

 

Idee, Konzept, Projektleitung, Szenografie, Texte, Drehbuch, Design, Grafik, Audio und Video.
Programmierung  und Steuerung Show mit Sound, Video, Licht und mechanischen Theatern, IT-Technik, und Überwachungs-
kameras.
Programmierung App «Multimedialer Museums-guide» (Android / iOS), Programmierung CMS Touchscreen und Outdoor-mp3 Player.
Konstruktion verschiedener Exponate, Print, Raumgestaltung.

 

 

Leistungen ARGE

 

Soundgestaltung Show: Jochen Briesen und Spiro Sakoufakis www.spiro-sakoufakis.de 
Mechatronische Objekte Show: Daniel Imboden www.dim-tech.ch 
Habitat: Andreas Jaun www.infonatura.ch 

 

 

Fakten


Auskunftspersonen:
Agnes Schneider Wermelinger, Stiftungsratspräsidentin Stiftung Erlebnis Weisstannental
Annemarie Ackermann,
Museumsleiterin «Post ab!»

Zeit und Ort der Leistungserbringung:
Dezember 2011 – Mai 2013, Weisstannen

Besucherstimmen


«Weit hinten im Tal, unerwartet, ungeahnt ist ein wunderbares neues Museum eröffnet worden. Mit modernster Technik und feinster Ausstellungskunst wird die Geschichte und die Tradition für Heimische und Fremde erfahrbar gemacht. 
Da wird Museum zu einem Stauneort und lässt Raum für eigene Erinnerung, für Tagungen oder ein kleines Fest. Museum als Geschichten- und Gastort in einem. Ich gratuliere den mutigen
ErfinderInnen.» 

Franziska Dürr, Leiterin Kuverum Kulturvermittlung

 



«Tolle Ausstellung!» 

Josef Ackermann, Schweizer Illustrierte Nr.22, 5/13

 



Beitrag aus Buchs (aargauerzeitung.ch)


Bei strahlendem Sonnenschein fand am 18. Mai 2013 im Weisstannental die Eröffnung des renovierten Museums "Alte Post" statt. Die Verbindung der Gemeinde Buchs und der reformierten Kirchgemeinde Buchs-Rohr zum Weisstannental, die mit dem Arbeitseinsatz des Seniorenlagers im Herbst 2012 begann, fand mit einem rauschenden Eröffnungsfest mit vielen geladenen Gästen seinen krönenden Höhepunkt. Natürlich waren auch die Teilnehmenden vom Seniorenlager 2012, welches von Pfarrerin Yvonne Gütiger und Sozialdiakon Urs Wieland geleiteten wurde, mit Partner/innen eingeladen und durften das Ergebnis des nun fertiggestellten Museumsgebäudes bestaunen. Unter den Gästen war auch Joe Ackermann, der mit seiner Mutter zur Eröffnung der Ausstellung erschienen war, die insbesondere einen Sonderteil zu seinem Vater, dem Landarzt Karl Ackermann zeigt, und Noemi Nadelmann, die sowohl mit klassischen Liedern, als auch mit Musicalmelodien ihre Freude über die gelungene Museumseröffnung und ihre langjährige Verbundenheit zum Ort Weisstannen ausdrückte. Der Stiftungsrat des Museums Alte Post darf stolz sein auf das Ergebnis, das bei der Renovation und der museumsdidaktisch äusserst originellen und hochmodernen Präsentation herausgekommen ist. Ein Besuch im Weisstannental in der „alten Post“ sei allen Unterländern wärmstens empfohlen!