Warning: include(../themes/marc_anton_dahmen_madfolio_blank/config/isotope.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/packages/marc_anton_dahmen_madfolio/helpers/html_output.php on line 19

Warning: include() [function.include]: Failed opening '../themes/marc_anton_dahmen_madfolio_blank/config/isotope.php' for inclusion (include_path='/usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/libraries/3rdparty:/usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/updates/concrete5.6.3.1_updater/concrete/libraries/3rdparty:.:/usr/local/lib/php/') in /usr/www/users/hofovq/dev.hof3.com/packages/marc_anton_dahmen_madfolio/helpers/html_output.php on line 19

Living-History Guide

Museum Grindelwald

 

Die Ausstellungsobjekte im Grindelwald Museum sind mit einem mehrsprachigen,digitalen Museumsguide ergänzt worden. Museumsbesucher leihen sich ein Tabletmit Kopfhörer aus oder laden sich kostenlos im freien W-LAN eine App aufdas Smartphone. Richten sie die Kamera ihres Gerätes auf ein markiertes Bild,werden die Objekte durch multimediale Inhalte ergänzt.

 

Der Living History Guide bietet zwei unterschiedliche Möglichkeiten an, das Museum zu besuchen:

1. Ein rund 20-minütiges Video mit dem in Grindewald legendären Pfarrer Strasser, angesiedelt im Jahr 1900, führt den Gast durch zwei Etagen des Museums. Verschiedene Figuren treten auf und beleben die Führung, während der Pfarrer Strasser über die wichtigsten Stationen in der Geschichte Grindelwalds berichtet.

2. Das Museum kann selber erkundet werden. Rund 50 QR-Codes liefern Bilder und Informationen zu knapp 100 ausgestellten Gegenständen. Anhand von 15 szenischen Hörfiles erfährt der Gast vertiefte Informationen zu den wichtigsten Themen des Museums.

Fakten

 

Eröffnung: Juni 2014

 

Leistungen hof3: Idee, Konzept, Drehbücher, szenische Texte für Video und Audio, Video- und Audioproduktion, Grafik, Programmierung App.

 

Schauspieler und Sprecher: Markus Amrein und Sylvia Garatti